Mit unseren Projekten vermitteln wir zwischen Arbeitswelt und Schule. So kann die Theorie anwendungsorientiert gefestigt werden.

 

Krisensituationen und deren psychologische Gesetze

Impuls-Vortrag von Dr. Thomas Müller

 

Krisen und komplexe Herausforderungen besitzen ihre eigene Logistik. Wer sie erkennt und damit umgehen kann, hat die Möglichkeit daran zu wachsen. Wer in die Fallen einer Krise tappt, wird scheitern. Im Vortrag von Dr. Thomas Müller geht es darum, von Menschen zu lernen, die sich immer wieder in Krisen bewährt haben. Die Gesetze der Kriminalpsychologie geben klare Richtlinien, ein Ausflug in die Geschichte zeigt Beispiele, was man tun, aber auch was man unterlassen sollte.

 

Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Organe.

Vortrag von Prof. DDr. Johannes Huber

 

Zusammenfassung

 

Forschungen zeigen, dass Körper, Geist und Seele ein komplexes System bilden, das mit anderen komplexen Systemen kommuniziert. Prof. Huber, Mediziner und Theologe, erklärt - auf wissenschaftlicher Basis – und doch einfach und verständlich, warum wir mehr sind als wir denken und aus welchen Quellen Heilung kommen kann.

Genauere Informationen finden Sie hier:
Einladung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ersuchen um Anmeldung bis spätestens 29. April 2019 an: office@vgburgenland.at

Ort:

Area26, Mattersburger Straße 26 (bei James Dean), Eisenstadt

Datum:

Dienstag, 22. Januar 2019, 19:00 Uhr

Bilder von der Veranstaltung:

Die zentralen Zukunftsthemen unserer Zeit und wie wir sie bewältigen können

Vortrag mit Diskussion von Dr. Franz Fischler

 

 

Zusammenfassung

 

Dr. Franz Fischler, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft a. D., ehemals Mitglied der Europäischen Kommission, nimmt zu den „brennenden“ Zukunfts-themen Stellung und zeigt Lösungen auf, wie Österreich und die EU reagieren können.

Genauere Informationen finden Sie hier:
Einladung

Anmeldungen bis Freitag, 12. Oktober an: office@vgburgenland.at

Ort:

Fachhochschule, EHG.015, Campus 1, Eisenstadt

Datum:

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18:30 Uhr

Bilder von der Veranstaltung:

„Jahressteuergesetz 2018 - Highlights aus Sicht der Unternehmensbesteuerung“

Informationsvortrag zur aktuellen Steuergesetzgebung von Mag. Christoph Schlager

 

 

Zusammenfassung

 

Mag. Christoph Schlager, Leiter der Abteilung für Steuerpolitik und Abgabenlegistik der Sektion IV und VI des BMF, Fachautor und –vortragender, gibt Auskunft über die aktuellen steuerlichen Änderungen, wie insbesondere das derzeit in Begutachtung befindliche Jahressteuergesetz 2018 sowie die aktuelle Einkommensteuer- und KöSt-Richtlinienwartung durch das Finanzministerium.

Volkswirtschaftliche Gesellschaft, das Wirtschaftsforum der Führungskräfte Burgenland und das Team von GCT freuen sich auf Ihr Kommen.

Genauere Informationen finden Sie hier:
Einladung

Anmeldungen bis Freitag, 24. Mai an: office@vgburgenland.at

Ort:

Gneist Consulting Team, Neutal, Gewerbestraße 2

Datum:

Mittwoch, 29. Mai 2018, 17:30 Uhr

„Führen muss weiblicher werden.“

Frauen-Quoten, Teilzeitarbeit, Frauen im Management und in der Selbstständigkeit. Fluch oder Segen?

 

Zusammenfassung

 

Petra Gregorits spricht mit Peter Menasse über ihren Start in die Selbstständigkeit, Unternehmensgründung, Gleichbehandlung und Genderfragen. 

Warum Frauenquoten wichtig sind und Frauen in Männerdomänen.
Diskutieren Sie mit!

Spannendes Detail am Rande:
Petra Gregorits, Präsidiums-Mitglied von Rapid - Peter Menasse bevorzugt den SV Mattersburg und die Wiener Austria.

Im Anschluss an das moderierte Gespräch Möglichkeit zum Austausch bei einem Imbiss.

Genauere Informationen finden Sie hier:
Einladung

Anmeldungen bis Freitag, 13. April an: office@vgburgenland.at

Ort:

Die Alm by Rabina, Glorietteallee 51, Eisenstadt

Datum:

Mittwoch, 19. April 2018, 18:30 Uhr

Veränderungen. Von Verweigerung zu Akzeptanz.

Vortrag von DDr. Silvia Dirnberger-Puchner

 

Zusammenfassung

 

Auf Wandel folgt Wandel.

Nicht das Neue an sich ist das Problem, ein Mangel an Ideen, wie das Neue integrierbar ist, stellt meist eine Krise dar und ist somit die Herausforderung unserer Zeit. Welche Mechanismen, Werkzeuge, Einstellungen ermöglichen es, mit diesem Strom an Veränderung fertig zu werden?

Führungskräfte stehen ständig vor der Frage: Wie können wir intervenieren, um den Prozess der Veränderung zu unterstützen? 

Ihr fachliches Wissen, ihre Begeisterung und ihre Offenheit, die Dinge beim Namen zu nennen, begeistern ihr Publikum immer wieder. Silvia Dirnberger-Puchner spricht als gefragte Vortragende zu Themen wie Burn-out, Selbst­wertgefühl, Selbstwirksamkeit, Konflikt- und Krisenmanagement, Resilienz und Führung. 

Im Anschluss an den Vortrag Networking und Fingerfood.

Genauere Informationen finden Sie hier:
Einladung

Anmeldungen bis Dienstag, 16. Januar an: office@vgburgenland.at

Ort:

Weingut Esterházy, Trausdorf

Datum:

Dienstag, 26. September 2017, 18:00 Uhr

Europa und der Nahe Osten – zwischen politischen Umwälzungen und Energieabhängigkeit

Vortrag von Dr. Karin Kneissl

 

Zusammenfassung

 

Will man den Nahen Osten verstehen, muss man die energiepolitische Dimension dieser Region mitdenken. Seit dem Jahr 2000 beschäftigt sich Karin Kneissl mit der Geopolitik von Erdöl und Erdgas. Sie hält hierzu Lehrveranstaltungen und war als Vortragende mehrfach in Zentralasien tätig, verfasste einige Studien, v.a. zur Erdgasversorgung.

Für international tätige Firmen unternimmt Karin Kneissl regelmäßig Briefings zu den Entwicklungen im Energiebereich. Zentral sind Erdöl und Erdgas, die OPEC und die Energiepolitik in Nordafrika sowie dem Nahen Osten gehören zu ihren wesentlichen Studienthemen. Als unabhängige Energie-Analystin wirkt sie regelmäßig bei Rohstoffkongressen und Energiedebatten mit. Sie finanziert ihre Recherchen und Auslandsreisen selbst, um ihre Untersuchungen unabhängig durchführen zu können.

Im Anschluss an den Vortrag Networking und Buffet.

Kommen und Gehen. Mythen und Fakten zum Thema Asyl

Vortrag von Dr. Harald Lipphart-Kirchmeir, Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl

 

Zusammenfassung

 

Harald Lipphart-Kirchmeir spricht zu einem heiß diskutierten, aktuellen Thema – 
Asyl und Fremdenrecht - sowie über die Aufgaben und Herausforderungen 
des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl.
Was es heißt, in Österreich Asyl zu beantragen. Wer kann bleiben, wer muss gehen?

Im Anschluss an den Vortrag haben Sie die Möglichkeit zum Networken bei einem kleinen Buffet.

Genauere Informationen finden Sie hier:
Einladung

Anmeldungen bis Donnerstag, 27. April an: office@vgburgenland.at

Ort:

Haus der Begegnung (Bildungshaus der Diözese)
Kalvarienbergplatz 11, Eisenstadt 

Datum:

Mittwoch, 3. Mai 2017, 18:00 Uhr

Stress adé - Mit richtiger Atemtechnik zur Entspannung im Beruf

Impulsvortrag von Christian Redl

 

Christian Redl, Apnoe-Taucher und vielfacher Weltrekordhalter, Schauspieler und Stuntman ist auch ein gefragter Referent für Unternehmen.
Seine Erfahrungen aus dem Extremsport überträgt er auf den Unternehmensalltag; er motiviert und inspiriert sein Publikum, um mit Disziplin und Leidenschaft die eigenen Ziele zu verfolgen und Grenzen zu überwinden. Durch Atem- und Entspannungstechniken zeigt er, wie Konzentrationsfähigkeit verbessert, mentale Stärke erhöht und Stress schneller abgebaut werden kann.
Mehr über Christian Redl finden Sie auf seiner Homepage: http://www.christianredl.com/

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem BetriebsFitService statt.

Wir freuen uns, wenn Sie Zeit haben zu kommen.

Genauere Informationen finden Sie hier:

Einladung

Anmeldungen bis Donnerstag, 23. März. an: office@vgburgenland.at

Ort:

Restaurant Henrici, Eisenstadt, Schlossplatz 1

Datum:

Mittwoch, 29. März 2017, ab 18:15 Uhr

Digitalisierung braucht Leadership

Mag. Gerhard Zeiner, Chief Operating Officer, SAP Österreich GmbH 

 

Zusammenfassung

 

Zum Inhalt:

Wir leben mitten im Zeitalter der digitalen Revolution. Die sich durch permanent neue Aufgabenstellungen rasant verändernden Rahmenbedingungen beeinflussen die  Arbeitsweise der Führungskräfte enorm. Den Puls der Zeit zu erkennen, diesen richtig  zu interpretieren und danach zu agieren, ist eine große Herausforderung.

Mag. Gerhard Zeiner, COO SAP Österreich: „Digitalisierung passiert auf jeden Fall! Jedes Unternehmen hat seinen individuellen Ausgangspunkt. Je früher man mit Neuerungen beginnt und dabei auch die soziale Ebene der Belegschaft mit einbezieht  sowie die Prozesstiefe der älteren Mitarbeiter berücksichtigt , umso besser. Viele Unternehmen werden die Chancen der Digitalisierung nutzen, um neue oder erweiterte Geschäftsmodelle zu entwickeln und neue Partnerschaften einzugehen", ist sich der IT-Profi sicher.

 

Anmeldungen bis Samstag, 22. Jänner 2017. an: office@vgburgenland.at

Ort:

Fachhochschule Burgenland

Datum:

Mittwoch, 25. Jänner 2017, 18:00 Uhr